In eigener Sache

Neuigkeiten vom Hof findet Ihr im Museumshof No 31 Blog

Die regelmäßigen Besucher von www.unterbrecher.de haben bemerkt das die Seite im Februar 2019 vom Netz gegangen ist. Die Gründe dafür waren privater Natur. Jeder Künstler steckt einmal in einer Schaffenskrise. Gleiches betraf den Youtube-Kanal und die Facebook und Instagram Accounts.

Der Tiefpunkt war im Mai/ Juni 2019 mit einer schweren Krankheit erreicht. Nach einem größeren chirurgischen Eingriff bin ich innerhalb weniger Tage wieder auf die Beine gekommen. Allerdings wird die vollständige Erholung noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Es geht nun aber voran. Der erste Schritt ist die komplette Modernisierung der Website. Die neue Platform erlaubt es, zukünftig regelmäßiger und einfacher über Neuigkeiten zum Museumshof zu berichten.

Der Verein

Der nächste Schritt soll die Gründung eines gemeinnützigen Vereins sein. Einige Mitstreiter sind bereits gefunden. Mein alleiniges Engagement hat mich an Grenzen geführt. Ich werde weiterhin Ideengeber und Hauptarbeiter für den Museumshof sein. Aber ich werde nicht mehr allein sein.

Vor uns liegen noch viele Aufgaben. Die schwierigste ist sicherlich, das fast 200 Jahre alte Fachwerkhaus auf dem Museumshof für die nächsten Jahrzehnte fit zu machen, ohne ihm seine Seele zu rauben.

Finanzierung

Es wird der Tag kommen, an dem wir die große weite Welt nach Unterstützung für unsere Sache fragen werden. Dieser Zeitpunkt ist aber noch nicht gekommen. Im bisher erreichten stecken ausschließlich private Mittel aber auch hier sind Grenzen erreicht. Ohne Spenden oder Förderung werden die großen Aufgaben nicht zu stemmen sein.

Wenn 1000 Unterstützer jährlich je 20 Euro zur Verfügung stellen, dann … rechnen kann jeder selbst – kann man mit entsprechender Eigenleistung damit eine ganze Menge erreichen.

Blog

Im Blog auf dieser Seite werden wir regelmäßig über Neuigkeiten oder Interessantes rund um den Museumshof berichten. Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen.

Museumshof No 31 Blog