Hofgarten

Der Hofgarten wurde 2018 angelegt. Im ersten Jahr wurden zunächst Kartoffeln und danach Kohl, Salat und Kräuter angebaut. Außerdem konnten eigene Tomaten geerntet werden. Die Kartoffeln wurden im Feldsteinkeller der Scheune eingelagert und reichten bis in den April des Folgejahres.

2019 wurde die Gartenfläche mehr als verdoppelt. Die gesamte neue Fläche wurde mit Kartoffeln bestellt. Versuche mit Weißkohl und Brokkoli verliefen leider aufgrund von Schädlingen nicht erfolgreich. Spinat, rote Paprika, Zucchini , Gurken und diverse Kräuter gedeihen aber gut.

Im Mai 2019 wurde ein Holder NHT Einachs Traktor Baujahr 1939 beschafft. Die Maschine ist seit 80 Jahren immer im Einsatz gewesen und funktionsfähig. Leider konnte aufgrund einer Erkrankung der Gartenbau nicht wie geplant vorangebracht werden. Dies wird aber in den kommenden Jahren geschehen.

Der Gartenbau soll in Zukunft weiter ausgebaut werden. Mit dem Einachser lassen sich auch mittelgroße Flächen effizient bewirtschaften. Damit wäre eine kleine Vermarktung echter regionaler Produkte möglich.